Home >> Dachbegrünung >> Arten von Dächern

Arten von Dächern

Es gibt verschiedene Arten von Dächern, auf denen Sie Ihr Sedum platzieren können. So können Sie es auf Ihrer Veranda, Ihrem Schuppen, Schrägdach, Flachdach, Carport, Garage, Firmen- oder Dachgaube platzieren.

Ein Sedumdach fällt unter ein extensive Dachbegrünung und hat daher kein sehr hohes Gewicht. Deshalb kann Sedum auf jedem normalen Dach verwendet werden, außer auf einem Wellblechdach. Mit einer maximalen Neigung von 15 Grad lässt sich auch ein Sedumdach problemlos montieren. Wichtig ist, dass das Fettkraut Sonne bekommt. Ein Sedumdach kann auf einem Haus, einer Veranda, einer Dachgaube, einem Carport, einem Schuppen oder einer Garage platziert werden. In manchen Kommunen erhalten Sie speziell für ein Garagendach einen Zuschuss. Bedingung für das Dach ist, dass es das Gewicht tragen kann. Ein Sedumdach kann voll Wasser bis zu 75 Kilo wiegen. Lassen Sie die Tragfähigkeit von einem Fachmann von SedumDachbegrünung berechnen. Kontaktieren Sie uns für eine Beratung.

Angebot anfordern Unsere Projekte

Beratung zu Sedum auf Ihrem Dach?

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Sedum

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.