Kosten für ein Gründach

Sind Sie interessiert an den Kosten für eine Dachbegrünung? Möchten Sie wissen, was Sie in Ihrer Situation für eine Dachbegrünung bezahlen müssen? Lesen Sie auf dieser Seite alles über die Kosten für ein Gründach.

Dachbegrünung

Sie möchten wissen, was ein Gründach kostet?

Was kostet ein Gründach?

Eine großflächige Dachbegrünung, bezogen auf ein Komplettpaket mit Drainage und Substrat, kostet durchschnittlich 48 – 71 € pro Quadratmeter. Darin enthalten sind die Versandkosten, die auch schnell mehrere hundert Euro betragen können.

Die Preisvarianz ist so groß, weil Sie mit zunehmender Quadratmeterzahl weniger pro Quadratmeter bezahlen.

Die Faktoren, von denen der Preis abhängt:

Ein intensive oder extensive Dachbegrünung.
Die Oberfläche.
Das Gründachsystem.
Die Substratdicke.
Ob die Dacheindeckung erneuert werden muss.
Ob Sie es installieren lassen oder selbst installieren
Welche Nebenprodukte Sie noch benötigen (Dünger, Kies, Wurzelschutzfolie, Laubfänger).
Ob Sie einen Zuschuss erhalten können.

Rechenbeispiel Angebot Anfordern
Faktoren Preis

Unsere Gründach-Pakete

Sedum-Kassetten
Einfach selbst verlegen

Sedum-Kassetten        

Ab €55,-
Gründach Leicht Plus
Die meiste Wasserspeicherung

Gründach Leicht Plus

Ab €48,-
Gründach Leicht
Einfach selbst verlegen

Gründach Leicht          

Ab €44,-
Klassisches Gründach
Mit natürlichem Untergrund

Klassisches Gründach

Ab €45,-
Sedum-Kräuter Gründach
Die meiste Biodiversität

Kräuter Gründach            

Ab €46,-
Sedumdach Vorteile

Intensives oder extensives Gründach?

Wenn Sie ein Sedumdach kaufen möchten, müssen Sie mit gewissen Kosten rechnen. Zunächst ist es wichtig zu entscheiden, ob Sie ein intensives Sedumdach oder ein extensives Sedumdach wünschen. Der Unterschied besteht darin, dass ein intensives Sedumdach eher einem Dachgarten gleicht und ein extensives Sedumdach oft ein Komplettpaket darstellt, das oft leichter ausfällt und das Sie einfach auf Ihrem Dach installieren können.

Ein intensives Sedumdach kostet zwischen 80 € und 100 € pro Quadratmeter.

Wir verkaufen keine intensiven Sedumdächer, weil sie für viele Dächer zu schwer und schwieriger zu installieren sind.

Extensive Sedumdächer

Folgende Kosten haben Sie für ein Gründach:

✔  Das Sedumdach-Paket (zwischen 47 und 71 Euro pro Quadratmeter)

Ein Sedumdachpaket besteht aus Vegetationsmatte, Substrat, Filtervlies und Drainagesystem. Sie können auch nur eine Sedummatte kaufen; diese kostet lediglich 23 € pro Quadratmeter. Sie benötigen jedoch immer Substrat (für die Wurzeln) und Drainage (Regenwassersammlung und -ableitung).

✔  Ein Laubfänger (jeweils 10 €)

✔  Kies (1,50 € pro lfm)

✔  Wurzelfeste Folie und/oder Schutztuch (3,25 € pro Quadratmeter) Erstere benötigen Sie nur, wenn Ihr Dachmaterial nicht wurzelfest ist.

✔  Spezieller Sedum-Dünger (15 € pro Kilo)

Kosten Gründach
Weitere kosten Sedumdach

Neben diesen fallen noch weitere Kosten an:

✔  Der Versand (Viele Unternehmen berechnen ca. 140 € pro Palette). Bei uns ist dieser kostenlos, unabhängig von der Größe der Bestellung.

✔  Die Konstruktion (wird in der Regel mit ca. 23 € pro laufendem Meter berechnet). Wussten Sie, dass Sie dies mit unseren Paketen selbst tun können?

✔  Erneuerung der Dacheindeckung (zwischen 30 und 100 € pro Quadratmeter). Eine Erneuerung des Daches ist oft nicht notwendig. Senden Sie uns ein Foto per WhatsApp für eine Ersteinschätzung.

Rechenbeispiel:

Angenommen, Sie möchten ein Sedumdach für eine 15 Quadratmeter große Veranda installieren. Die Preise haben wir bei der Firma SedumDachbegrünung übernommen.

Kosten Gründach-Paket 15 Qm: 855 €

Laubfänger: 10 €

Kies: 37,50 €

2 KG Sedumdünger: 25 €

Wurzelschutzfolie: 65 €

Bau: 460 € (Das kann man auch sehr gut selber machen!)

Versand: Kostenlos

Alles in allem kostet dieses Sedumdach inklusive Aufbau 1443,50 €. Allerdings sinkt der Quadratmeterpreis, je größer das Dach ist.

Wie kann man Kosten einsparen?

Berechnen Sie Ihr Sedumdach
Beispiel kosten Gründach

Maßgeschneiderte Beratung?

Jedes Sedumdach ist anders, denn die Wünsche unterscheiden sich aufgrund der Höhe, der Quadratmeter und der Arten von Sedumdächern. Fordern Sie daher ein Angebot an.

Förderung – Sedum Sprosse –  Geschäftlich –  Überdachung – Sparen 

Vergleichen Sie die Kosten für ein Gründach

Beim Kauf eines Sedumdaches vergleicht man oft verschiedene Firmen miteinander. Das Vergleichen ist jedoch oft schwierig, da es unterschiedlich ist, was Sie automatisch mit Ihrem Paket erhalten. Sedummatten werden zum Beispiel schon für 21 € pro Laufmeter angeboten, aber dann bekommt man mit der Matte kein Substrat und keine Drainageschicht. Es ist auch je nach Unternehmen unterschiedlich, ob der Versand zusätzliches Geld kostet. Bei uns ist der Versand kostenlos, was Ihnen viele Kosten erspart, die Sie sonst zahlen müssten.

Angebot Anfordern

Sedum-Sprossen

Sedum-Sprossen sind nicht mit Sedum-Dächern zu vergleichen und schon ab 18 € pro Quadratmeter zu bekommen. Bei Sedumsprossen kaufen Sie also weder Substrat noch Drainagerolle. Der Nachteil von Sedumsprossen ist, dass es bis zu 5 Jahre dauern kann, bis Sie grün sind. Mit einem fertigen Sedum-Dachsystem haben Sie die Garantie, dass es direkt nach dem Bau bereits zu 95 % grün ist.

Sedum-Dachsystem

Von Preisen oder Preisen pro Stück

Viele Unternehmen geben Preise an, die nur für große Dächer gelten. So werden dann beispielsweise Kosten ab 40 € pro Quadratmeter genannt. Allerdings gilt dies oft erst ab über 100 Quadratmetern und das durchschnittliche Sedumdach liegt bei etwa 20 Quadratmetern. Verschiedene Firmen nennen auch die Preise pro Stück für Sedumkassetten. Eine Sedumkassette ist bei uns 48 x 48 cm groß. Sehen Sie nun zum Beispiel einen Preis von 15 € pro Stück, zahlen Sie immernoch 60 € pro Quadratmeter – und dann kommen die Versandkosten hinzu.

Geschäftspreise

Gewerbepreise sind natürlich oft anders, weil größere Mengen abgenommen werden oder es wiederkehrende Bestellungen gibt. Kontaktieren Sie uns für Geschäftspreise und eine Zusammenarbeit.

Geschäftspreise

Was können Sie mit einem Sedumdach sparen?

Ein Sedumdach ist interessant, weil es isolierend wirkt und Ihre Dacheindeckung länger hält. Indem Sie das Sedum auf Ihrem Dach platzieren, hält die Dacheindeckung manchmal fast doppelt so lange. Beträgt die durchschnittliche Lebensdauer normalerweise 25 Jahre, sind es bei Sedum bis zu 40 Jahre! Voraussetzung dafür ist natürlich, dass das Sedum richtig ausgelegt und eine wurzelfeste Zwischenschicht verwendet wurde. Dies spart jedoch viel Geld, denn die Erneuerung der Dacheindeckung ist sehr teuer. Langfristig lohnt sich also die Investition in ein Sedumdach.

Auch der Energie-Ertrag Ihrer Solarmodule verbessert sich um bis zu 15 %. Das macht ein Sedumdach sehr interessant.

Wenn Sie bei einem Sedumdach sparen möchten, können Sie es selbst installieren, wodurch sich die Kosten deutlich reduzieren. Mehr als 75 % unserer Kunden entscheiden sich dafür, das Sedumdach selbst zu verlegen. Mit Hilfe unserer anschaulichen Videos ist das nicht schwer.

Außerdem ist eine wurzelfeste Folie nicht notwendig, wenn Ihr Dach von sich aus schon wurzelfest ist. Bitumen, PVC und EPDM sind die bekanntesten Arten der Dacheindeckung für ein Flachdach. Wenn das Dach schon etwas älter ist, ist es nicht immer wurzelfest. Zudem ist EPDM an sich schon wurzelfest. Wir empfehlen wurzelfeste Folie auf Bitumen- und Betondächern. Der Vorteil eines Betondaches ist, dass es viel Gewicht tragen kann!

Wodurch werden die Kosten für ein Sedumdach erhöht?

Ein Sedumdach ist natürlich teurer, wenn Sie es einbauen lassen, aber auch, wenn Ihre Dacheindeckung zu alt ist und beispielsweise ersetzt werden muss. Auch eine Dachschräge ist oft mit Mehrkosten verbunden, da zusätzliches Material verwendet werden muss, um das Sedumdach stabil am Platz zu halten.

Förderung

In Deutschland gibt es verschiedene Formen der Förderung für ein Sedumdach. Es gibt Zuschüsse auf verschiedenen Ebenen und es gibt auch andere Formen der Kreditfinanzierung. Diese kann bis zu 50 % der Gesamtsumme betragen. Schauen Sie sich die Bedingungen genau an und sehen Sie sich unsere Seite über Förderungen an. Auch können Sie die Handwerkerrechnung von der Steuer absetzen. Zudem kann Ihre Abwasserbelastung um bis zu 60 % geringer sein, da Sie selbst Wasser speichern.

Förderung

Überdachung

Stellt sich heraus, dass die Dacheindeckung zu alt ist, wird neben dem Austausch der Dacheindeckung auch eine Verstärkung der Dacheindeckung beschlossen. Ein Sedumdach muss zwischen 45 kg und 70 kg pro Quadratmeter tragen können. Vor allem, wenn Sie auch Sonnenkollektoren auf dem Dach haben, muss das Dach das Gewicht tragen können. Bitte kontaktieren Sie uns für Preise.

Sie möchten sofort wissen, wie hoch die Kosten in Ihrer Situation sind?

Fordern Sie ein Angebot an, um herauszufinden, wie hoch die Kosten für Ihre Dachbegrünung sind. So wissen Sie sofort, woran Sie sind.

Wahlhilfe

Neugierig, was Ihr Gründach kosten würde?